Herzlich Willkommen,

beim Wassersport Verein Ennepetal, dem Ruderverein am Beyenburger Stausee in Wuppertal. 

Rudern für Jedermann

Liebe*r Ruderinteressierte,

bitte beachte unsere aktuellen Informationen unter: Rudern für Jedermann

Vielen Dank und bis bald am See! 

Aktuelle Regeln zum eingeschränkten Ruderbetrieb

Liebe Mitglieder und Interessierte, 

bitte beachtet folgende Regeln, wenn Ihr euch auf unserem Vereinsgelände aufhaltet! Bei Fragen meldet euch gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Eingeschränkter Ruderbetrieb möglich!

Liebe Ruderkameraden, Ruderkameradinnen und liebe Interessierte, 

seit dem 07.05.2020 darf endlich wieder gerudert werden!

Es gelten folgende TrainingszeitenDienstags um 17 Uhr und Samstags um 15 Uhr

Da wir zur Zeit nur eingeschränkt rudern können, bitten wir alle, die zu den Trainingszeiten rudern möchten, sich zur besseren Planung vorab bei den Trainingsverantwortlichen zu melden.

Diese sind bis Ende Mai für das Dienstags-Training Harald (01707330637) und für das Samstags-Training Anna S. (015788024267).

Auch wenn wir weiterhin, das Vereinsleben und den Zusammenhalt stärken möchten, darf aktuell auch gerne außerhalb der aktuellen Trainingszeit gerudert werden, um Zusammenkünfte auf dem Gelände zu verhindern. Sollte in dieser Zeit hierbei ein Unfall passieren, ist weiterhin unverzüglich der Vorstand zu informieren, damit der Versicherungsschutz greifen kann!

Bitte achtet auf folgende Regeln und Informationen: 

 

DRV-Vorsitzender Siegfried Kaidel ruft zum Zusammenhalt auf

Liebe Ruderkameradinnen und Ruderkameraden,

der 1. Vorstzende des Deutschen Ruderverbands, Siegfried Kaidel hat sich mit einer Ansprache an die Rudervereine gewandt. Er ruft zum Zusammenhalt und zur gegenseitige Unterstützung in dieser schweren Zeit auf:

https://www.rudern.de/news/2020/kaidel-die-rudergemeinschaft-muss-virtuell-zusammenruecken

Auch wir appellieren an euch, aufeinander acht zunehmen, euch telefonisch über das Wohlbefinden eurer Mitmenschen und anderer Vereinsmitglieder zu erkundigen und Risikopatienten eure Hilfe bei alltäglichen Aufgaben anzubieten. Gemeinsam stehen wir diese Krise durch und freuen uns auf die Zeit danach, wenn wir uns wieder am und auf dem Beyenburger Stausee sehen!

 

Bei Fragen steht euch der Vorstand jederzeit unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

 

Alles Gute und bleibt gesund!