Herzlich Willkommen,

beim Wassersport Verein Ennepetal, dem Ruderverein am Beyenburger Stausee in Wuppertal. 

Neue Lockerungen für den Rudersport bestätigt

Liebe Mitglieder und Ruder-Freund*innen,
 
Uns hat eine erfreuliche Nachricht erreicht, welche wir euch nicht vorenthalten möchten: 
 
Der Vorstand des NWRV hat uns einen Mailverlauf mit dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen weitergeleitet, in dem letzteres bestätigt, dass das Rudern im Doppelzweier, Dreier und Doppelvierer OHNE Steuermann für Mannschaften aus einer Familie oder 2 verschiedenen Haushalten im Rahmen der Coronaschutzverordnung erlaubt ist
Die Mail wird ab dem Donnerstag, 21.05.2020 in ausgedruckter Form neben dem Fahrtenbuch liegen, bei Rückfragen durch das Ordnungsamt könnt ihr darauf verweisen. 
 
Mit weiteren Lockerungen ist ab dem 30.05.2020 zu rechnen, wir werden euch unverzüglich darüber informieren. 
 
 

Rudern für Jedermann

Liebe*r Ruderinteressierte,

bitte beachte unsere aktuellen Informationen unter: Rudern für Jedermann

Vielen Dank und bis bald am See! 

Aktuelle Regeln zum eingeschränkten Ruderbetrieb

Liebe Mitglieder und Interessierte, 

bitte beachtet folgende Regeln, wenn Ihr euch auf unserem Vereinsgelände aufhaltet! Bei Fragen meldet euch gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Eingeschränkter Ruderbetrieb möglich!

Liebe Ruderkameraden, Ruderkameradinnen und liebe Interessierte, 

seit dem 07.05.2020 darf endlich wieder gerudert werden!

Es gelten folgende TrainingszeitenDienstags um 17 Uhr und Samstags um 15 Uhr

Da wir zur Zeit nur eingeschränkt rudern können, bitten wir alle, die zu den Trainingszeiten rudern möchten, sich zur besseren Planung vorab bei den Trainingsverantwortlichen zu melden.

Diese sind bis Ende Mai für das Dienstags-Training Harald (01707330637) und für das Samstags-Training Anna S. (015788024267).

Auch wenn wir weiterhin, das Vereinsleben und den Zusammenhalt stärken möchten, darf aktuell auch gerne außerhalb der aktuellen Trainingszeit gerudert werden, um Zusammenkünfte auf dem Gelände zu verhindern. Sollte in dieser Zeit hierbei ein Unfall passieren, ist weiterhin unverzüglich der Vorstand zu informieren, damit der Versicherungsschutz greifen kann!

Bitte achtet auf folgende Regeln und Informationen: